Kommentar zu “50 schlechte Gewohnheiten, die Ihrer Gesundheit schaden” auf www.msn.com No ratings yet.

image_pdfimage_print

Kommentar zum Artikel “50 schlechte Gewohnheiten, die Ihrer Gesundheit schaden” auf www.msn.com, dort von mir bereits am Sonntag, 08.05.2022 veröffentlicht.

Sehr geehrte Autor:innen dieser Bilderserie und den dazugehörigen Kommentaren,

ich finde es sehr schön, dass Sie uns Usern gute Ratschläge für ein gesünderes Leben geben möchten und dabei auf Studien hinweisen. Jedoch wundert es mich doch sehr, dass Sie in einem deutschsprachigen Beitrag nur auf US-amerikanische Studien hinweisen, die außerdem noch einige Jahre alt (von 2019, jetzt 2022) sind und dadurch mitunter nicht mehr der gängigen Praxis bzw. Lehrmeinung entsprechen müssen.

Zur E-Zigarette (Bild 3 Ihrer Bilderserie) lässt sich sagen, dass diese bei bestimmungsgemäßen Gebrauch zu 95 Prozent weniger schädlich als die Tabakzigarette ist (siehe Veröffentlichungen von Public Health England). Außerdem wird die E-Zigarette vom britischen Krebsforschungszentrum sogar auch empfohlen: https://news.cancerresearchuk.org/2021/04/26/e-cigarettes-what-we-know-and-what-we-dont/?fbclid=IwAR0S05rtC7Lc6c-k_XtoLPDyHoaxP9UexdDu8ax1a5AeIcWP-ujfcidt13U

Weiterhin ist von der britischen Gesundheitsbehörde Public Health England (PHE) das 7. Update des unabhängigen Berichts zu E-Zigaretten veröffentlicht worden: https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/962221/Vaping_in_England_evidence_update_February_2021.pdf

In deren Pressemitteilung heißt es als wichtigstes Ergebnis, dass sie weiterhin Rauchern empfehlen, auf Dampfprodukte umzusteigen, um mit dem Rauchen aufzuhören: https://www.gov.uk/government/news/vaping-better-than-nicotine-replacement-therapy-for-stopping-smoking-evidence-suggests

Und jetzt noch eine Anmerkung meinerseits: E-Zigaretten werden gedampft und nicht geraucht. Denn Rauch entsteht, wenn etwas verbrannt wird, bei einer E-Zigarette wird bei bestimmungsgemäßen Gebrauch nichts verbrannt, sondern eine Flüssigkeit nur soweit erhitzt, dass sie verdampft. Ähnlich dem Kochen beispielsweise von Kaffee oder einer Suppe. Somit entfällt auch die chronische Rauchvergiftung, die man als Raucher von Tabakzigaretten hat.

Please rate this

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.