Zeitkorridore in der Pflege

image_pdfimage_print

Damit der Gutachter des MDK im Rahmen seines Pflegegutachtens sowohl Pflegeart, als auch Pflegestufe eines Patienten feststellen kann, orientiert er sich bei der Berechnung des benötigten Zeitaufwandes an so genannten Zeitkorridoren. Dabei handelt es sich um Zeitspannen, innerhalb derer eine bestimmte Pflegetätigkeit, wie beispielsweise eine Ganzkörperwäsche, verrichtet werden kann.

Zeitkorridore bei der Körperpflege

Ganzkörperwäsche – 20-25 Min.

Teilwäsche Oberkörper – 8-10 Min.

Teilwäsche Unterkörper – 12-15 Min.

Teilwäsche Gesicht/Hände – 1-2 Min.

Duschen – 15-20 Min.

Baden – 20-25 Min.

Zahnpflege – 5 Min.

Rasieren – 5-10 Min.

Kämmen – 1-3 Min.

Zeitkorridore beim Toilettengang

Urinieren, Hygiene, Reinigung – 2 bis 3 Min.

Stuhlgang, Hygiene, Reinigung – 3-6 Min.

Windelwechsel nach urinieren – 4 Min.

Windelwechsel nach Stuhlgang – 7-10 Min.

Richten der Kleidung – 2 Min.

Zeitkorridore bei der Ernährung

Zerkleinerung der Nahrung – 2-3 Min.

Nahrungsaufnahme – 15-20 Min.

Sondenernährung, Reinigung – 15-20 Min.

Zeitkorridore bei der Mobilität

Aufstehen/ zu Bett gehen – 1-2 Min.

Umlagern – 2-3 Min.

Anziehen komplett – 8-10 Min.

Anziehen Oberkörper – 5-6 Min.

Anziehen Unterkörper – 5-6 Min.

Ausziehen komplett – 4-6 Min.

Ausziehen Oberkörper – 2-3 Min.

Ausziehen Unterkörper – 2-3 Min.

Print Friendly
No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar