Verhaftung in Thailand bei Benutzung einer E-Zigarette

image_pdfimage_print

Am 26. Juli 2017 wurde ein enger Freund von StattQualm in Thailand auf offener Strasse verhaftet, weil er eine E-Zigarette benutzt hat. Um eventuellen Zweifeln vorzugreifen: Die Polizei, die schweizer Botschaft sowie andere betroffene Stellen wurden davon in Kenntnis gesetzt, dass unser Freund sich nicht anderweitig illegal betätigt hätte. Offenbar und Stand der Dinge war sein Vergehen die Benutzung einer E-Zigarette in der Öffentlichkeit, resp. wird ihm die Einfuhr von E-Zigaretten vorgeworfen. So lautet zumindest der offizielle Anklagepunkt.

Quelle und kompletter Artikel: Stattqualm: ***WARNUNG – WARNUNG – WARNUNG – WARNUNG*** auf http://chayns.net

Print Friendly, PDF & Email
No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar