Osteoporose – nicht nur eine Erkrankung im Alter

image_pdfimage_print

Das an der Medizinischen Klinik III des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden angesiedelte Osteoporosezentrum versorgt jedes Jahr rund 500 Patienten, die bereits im Alter zwischen 20 und 50 Jahren an Knochenschwund erkranken. Wenn die Osteoporose so zeitig auftritt, ist die Betreuung durch ein interdisziplinäres Spezialistenteam entscheidend für den weiteren Krankheitsverlauf, denn es bedarf einer aufwändigen Diagnostik, um eine geeignete Therapie gegen den schleichenden Verlust an Knochensubstanz zu finden. Darauf weist Professor Lorenz Hofbauer, Leiter des Osteoporosezentrums am Dresdner Uniklinikum, anlässlich des Weltosteoporosetags hin.

Quelle und kompletter Artikel: Osteoporose – nicht nur eine Erkrankung im Alter auf www.diabsite.de

Print Friendly, PDF & Email
No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar