Notfallversorgung: Bundesrat stimmt Erweiterung der Portalpraxen zu

image_pdfimage_print

Berlin – Ge­sund­heits­mi­nis­ter Heiner Garg (FDP) hat heute eine Bundesratsinitiative für die Weiterentwicklung von Portalpraxen in den Bundesrat eingebracht, die anschließend in die Fachausschüsse zur weiteren Beratung überwiesen wurde. Ziel der Initiative aus Schleswig-Holstein ist es, das Sozialgesetzbuch V zu ändern und so die Voraussetzungen der sektorenübergreifenden Zusammenarbeit im ärztlichen Notdienst zu verbessern.

Quelle und kompletter Artikel: Notfallversorgung: Bundesrat stimmt Erweiterung der Portalpraxen zu auf www.aerzteblatt.de

Print Friendly, PDF & Email
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar