Millionen ältere Menschen haben Suchtproblem

image_pdfimage_print

Berlin – Die Zahl älterer Menschen mit Alkohol-, Tabak- oder Medikamentenproblemen geht nach Angaben der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) in die Millionen. Ein Grund dafür sei der demografische Wandel, durch den auch die Anzahl der älteren Menschen in der Gesellschaft steige, sagte eine Sprecherin des Vereins. „Menschen ändern zudem selten ihr Trinkverhalten, wenn sie älter werden.“

Quelle und kompletter Artikel: Millionen ältere Menschen haben Suchtproblem auf www.aerzteblatt.de

Print Friendly, PDF & Email
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar