Erste europäische Leitlinie zu Diabetes und Straßenverkehr

image_pdfimage_print

Fast alle Diabetespatienten können am Straßenverkehr teilnehmen, sowohl im Privat-Pkw als auch beruflich als Busfahrer, im Lastwagen oder Taxi. Das ist die zentrale Aussage der Leitlinie “Diabetes und Straßenverkehr”, die erstmals in Europa auf wissenschaftlich fundierter Grundlage die Fahrtauglichkeit bei Diabetes bewertet. Damit liegen jetzt klare Handlungsempfehlungen vor für mehr als sechs Millionen Patienten in Deutschland, für Ärzte, Verkehrsmediziner, Amtsärzte, Diabetesberater, Psychologen, Behörden und Versicherungsfachleute. Fahruntauglichkeit kann vor allem bei wiederholten schweren Unterzuckerungen oder Schlaf-Apnoe-Syndrom gegeben sein, wie Experten auf einer Pressekonferenz der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) anlässlich der Vorstellung der neuen Leitlinie erklärten.

Quelle und kompletter Artikel: Erste europäische Leitlinie zu Diabetes und Straßenverkehr auf www.diabsite.de

Pressemitteilung der Deutschen Diabetes Gesellschaft auf www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de

Print Friendly, PDF & Email
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar