Cannabis-Verord­nungen schießen in die Höhe

image_pdfimage_print

Frankfurt am Main – Zwischen März und Mai 2017 sind die abgerechneten Verord­nungen cannabishaltiger Fertig- und Rezepturarzneimittel für gesetzlich Kranken­versicherte um 80 Prozent gestiegen. Das berichtet der Statistikdienstleister Quin­tilesIMS. Danach gab es im März dieses Jahres rund 3.600 abgerechnete Verordnungen, im Mai knapp 6.500 Verordnungen.

Quelle und kompletter Artikel: Cannabis-Verord­nungen schießen in die Höhe auf www.aerzteblatt.de

Print Friendly, PDF & Email
No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar