Betablocker und Antiphlogistika könnten Metastasierungs­risiko senken

image_pdfimage_print

Tel Aviv – Die kombinierte Gabe eines Betablockers und eines Antiphlogistikums könnte bei Brustkrebspatientinnen das Risiko einer Metastasierung reduzieren. Über die zugrunde liegenden Mechanismen und die ersten Ergebnisse einer kontrollierten randomisierten Studie berichten Shamgar Ben-Eliyahu und seine Arbeitsgruppe an der Tel Aviv University in Clinical Cancer Research (2017; doi: 10.1158/1078-0432.CCR-17-0152).

Quelle und kompletter Artikel: Betablocker und Antiphlogistika könnten Metastasierungs­risiko senken auf www.aerzteblatt.de

Print Friendly, PDF & Email
No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar