image_pdfimage_print

Umfrage: Verbesserung des Pflegesystems hat bei Bundesbürgern Priorität

Die Bundesbürger erwarten von der neuen Regierung vor allem Reformen für gerechtere Löhne und eine Verbesserung des Pflegesystems. Das hat eine von der ARD in Auftrag gegebene Umfrage ergeben.

Quelle und kompletter Artikel: Umfrage: Verbesserung des Pflegesystems hat bei Bundesbürgern Priorität auf www.haeusliche-pflege.net

Tipp: Pflegedienste sollten jetzt Kfz-Policen überprüfen

Ambulante Pflegedienste sollten an die Kündigung Ihrer Autoversicherung zum 30. November 2017 denken. Dadurch lassen sich laut Experten Kosten sparen.

Quelle und kompletter Artikel: Tipp: Pflegedienste sollten jetzt Kfz-Policen überprüfen auf www.haeusliche-pflege.net

Neuer Pflege-TÜV kommt wohl erst 2019

Laut Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS), wird der seit Jahren kritisierte Pflege-TÜV nicht vor 2019 und damit deutlich später als geplant durch ein neues System ohne Noten ersetzt.

Quelle und kompletter Artikel: Neuer Pflege-TÜV kommt wohl erst 2019 auf www.altenpflege-online.net

Pflegekräfte durch Konfrontation mit Sterben stark belastet

Die Belastungen von Pflegekräften und Ärzten in der Sterbebegleitung sind einer neuen Studie zufolge außerordentlich hoch. “Wir finden Hinweise darauf, dass zu viel Tod die Einzelnen und die Teams überfordert”, sagte der Gießener Versorgungsforscher Prof. Dr. Wolfgang George jetzt dem Evangelischen Pressedienst (epd).

Quelle und kompletter Artikel: Pflegekräfte durch Konfrontation mit Sterben stark belastet auf www.altenpflege-online.net

DBfK sieht “deutliches Signal” für Pflegekammer

Der Regionalverband Nordwest des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) sieht nach der Landtagswahl in Niedersachsen gute Perspektiven für die dortige Pflegekammer. Das klare Votum für die SPD sei auch ein “deutliches Signal” für eine Interessenvertretung der beruflich Pflegenden in Form der Pflegeberufekammer, so der Verband.

Quelle und kompletter Artikel: DBfK sieht “deutliches Signal” für Pflegekammer auf www.altenpflege-online.net

Zeitmanagement in der Pflege? Schwierig, aber möglich

Ivan Blatter (Foto ganz unten), 41, arbeitet als Personal Trainer für Zeitmanagement in Basel. Er leitet Seminare und Webinare und veröffentlicht einen eigenen Podcast. Sein neues Buch trägt den Titel “Arbeite klüger – nicht härter!” und ist bei Humboldt (Schlütersche Verlagsgesellschaft) erschienen. Im Interview mit pflegen-online erklärt Ivan Blatter, wie Altenpfleger, Krankenschwestern, Krankenpfleger, aber auch Pflegemanager selbstbestimmter und effizienter arbeiten können.

Quelle und kompletter Artikel: Zeitmanagement in der Pflege? Schwierig, aber möglich auf www.pflegen-online.de

Katholische Krankenhäuser: Verdi soll sich nicht in Tarifpolitik einmischen

Berlin – In der Debatte um Streiks an katholischen Krankenhäusern verbittet sich der Katholische Krankenhausverband die Einmischung der Gewerkschaft Verdi. „Für die Krankenhäuser kann ich sagen, dass wir ein ausgewogenes, gut ausgehandeltes Tarifsystem nach kirchlichem Arbeitsrecht haben. Da darf sich keine Gewerkschaft, die ihre Beteiligungsmöglichkeit nicht wahrnimmt, dazwischen drängen“, sagte der Vize-Vorsitzende des Verbands, Ingo Morell, heute in Berlin.

Quelle und kompletter Artikel: Katholische Krankenhäuser: Verdi soll sich nicht in Tarifpolitik einmischen auf www.aerzteblatt.de

Erster australischer Bundesstaat erlaubt „Hilfe zum Suizid“

Melbourne – Als erster australischer Bundesstaat legalisiert Victoria die “Hilfe zum Suizid”. Das Parlament in Melbourne stimmte am Freitag mit 47 zu 37 Stimmen einem Gesetz zu, wonach unheilbar kranke Volljährige Zugang zu einem tödlichen Medika­ment erhalten sollen, wie die Tageszeitung The Age berichtet. Voraussetzung sei eine Lebenserwartung von weniger als zwölf Monaten. Das Gesetz “Voluntary Assisted Dying Bill” erlaube Ärzten zudem, die tödliche Dosis zu verabreichen, wenn der Patient dazu selbst nicht mehr in der Lage sei. Damit das Gesetz in Kraft treten kann, ist noch die Zustimmung des Oberhauses notwendig. Diese gilt aber als sicher.

Quelle und kompletter Artikel: Erster australischer Bundesstaat erlaubt „Hilfe zum Suizid“ auf www.aerzteblatt.de

Pflegeheime: Diskussion um Lockerung von Fachkräftequote in Thüringen

Erfurt – Private Pflegeanbieter in Thüringen plädieren angesichts der Engpässe bei Pflegefachkräften für mehr Hilfskräfte in Pflegeeinrichtungen – und stoßen damit auf Widerspruch bei Sozialministerin Heike Werner (Linke). Die bislang geltende Quote von mindestens 50 Prozent Fachpersonal in den Einrichtungen müsse gelockert werden, verlangte der Dachverband bpa heute auf einem Kongress in Erfurt. „In manchen Heimen müssen wegen der nicht erreichten Quote Betten leer stehen“, sagte die bpa-Landesvorsitzende Margit Benkenstein. Eine Lockerung der Quote bedeute nicht, Pflegequalität zu senken.

Quelle und kompletter Artikel: Pflegeheime: Diskussion um Lockerung von Fachkräftequote in Thüringen auf www.aerzteblatt.de